Kategorie: Internationale Antiquitätenmärkte

Antiquitätenmärkte und Flohmärkte gibt es überall auf der Welt. Man kann Schnäppchen jagen oder echte Kunstwerke ergattern. Die schönsten stellen wir Ihnen hier vor.

Antik- und Buchmarkt in Berlin

Am Bode-Museum (Kupfergraben 1) bieten etwa 60 Händler an jedem Wochenende (Samstag, Sonntag von 11 bis 17 Uhr) auf dem Antik- und Buchmarkt Bücher, Kunsthandwerk, Münzen, Schmuck, Geschirr und mehr an. Der Markt befindet sich direkt an der Museumsinsel und

Isle-sur-la-Sorgue: der zweitgrößte Trödel- und Antiquitätenmarkt Frankreichs

Isle-sur-la-Sorgue: der zweitgrößte Trödel- und Antiquitätenmarkt

Der zweitgrößte Trödel- und Antiquitätenmarkt des Landes wird in Südfrankreich abgehalten, in der Kleinstadt Isle-sur-la-Sorgue, welche in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur liegt. Zweimal im Jahr findet dort die „Foire Internationale Antiquités & Brocante“ statt. Zu diesen großen Antiquitätenmessen strömen Tausende

Paris / Frankreich: der größte Antikmarkt Europas

Der größte Antikmarkt Europas findet jeden Samstag, Sonntag und Montag in Paris statt, genauer gesagt, in den Hallen des Flohmarkts von Paris Saint Quen. Zu erreichen ist er mit der Linie 4 der Metro, Station Porte de Clignancourt. Auf 7

Antik- und Sammlerbörse in Greve im Chianti

GREVE – Der „mercatino dell’usato“ (Gebrauchtwarenmarkt) oder die „mercatini“ (kleine Märkte) sind auch in anderen Teilen Italiens sehr beliebt. In der Toskana gibt es neben dem großen Antiquitätenmarkt in Arezzo u. a. den „Markt der Dinge aus der Vergangenheit“, den

Top